Atemschutzleistungstest 23-11-2018
  
Die Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Roitham mussten am 23-11-2018 ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen. Grund dafür ist die Vorschrift, dass alle Atemschutzträger neben der regelmäßigen ärztlichen Untersuchung auch jährlich den sogenannten "Finnentest" (in Finnland entwickelt) absolvieren müssen. Dieser Test besteht aus insgesamt fünf Stationen, welche die Atemschutzträger unter voller Schutzausrüstung und mit schwerem Atemschutz in vorgegebener Zeit absolvieren müssen, vom Stiegensteigen über Reifen schlagen bis zum Hindernisparcour. Alle Teilnehmer meisterten die körperliche Herausforderung unter Bewertung von Atemschutzwart Philipp Schütt ohne Probleme und können sich somit als "fit für den Einsatz" bezeichnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere