Themenübung Verkehrsunfall mit Kleintransporter 21-06-2019
  
Ob Taxibusse, Zustelldienste oder Handwerker, die Zahl an Kleintransportern welche auf unseren Straßen unterwegs sind wird immer größer und damit auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein derartiges Fahrzeug in einen Unfall verwickelt sein kann. Grund genug für die FF Roitham sich mit diesem Thema näher zu beschäftigen und so wurde in der Freitagsübung am 21-06-2019 von Übungsleiter HBM Christopher Reiter der Fokus auf Verkehrsunfälle mit Kleintransportern gelegt. Nach einer kurzen Einführung und Besprechung der Besondereheiten im Vergleich zu Unfällen mit "normalen" PKWs ging es auch schon an die Praxis. Unsere Übungspuppe müsste aus einem deformierten Kastenwagen befreit werden. Dazu wurde die Fahrertür mit dem hydraulischem Spreizer geöffnet und entfernt. Aufgrund einer Einklemmung der Beine durch das Lenkrad kam auch der Rettungszylinder zum Einsatz. Nach erfolgreicher Rettung wurde noch das Aufspreizen einer Schiebetür und verschiedene Möglichkeiten mit der Säbelsäge geübt. Nach 1,5h wurde die Übung für die 25 Teilnehmer beendet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere