Einsatzübung am Traunfall mit der FF Windern 04-07-2019
  

Der Traunfall stellt die beiden zuständigen Feuerwehren Roitham und Windern immer wieder vor einsatzmäßige Herausforderungen. Insbesondere aufwändige Personenrettungen sind hier immer wieder Aufgabe der Einsatzkräfte. Aus diesem Grund wird einmal jährlich eine gemeinsame Einsatzübung der FF Windern und FF Roitham abgehalten, um Abläufe zu verbessern und die Zusammenarbeit zu optimieren. Ausgearbeitet wurde die Übung heuer durch die FF Windern. Somit wurden wir am 04-07-2019 um kurz nach 20 Uhr zu einer Personenrettung im Bereich der Aussichtsplattform am Traunfall in Desselbrunn alarmiert. Zusätzlich war es im Einsatzbereich noch zu einem Flurbrand in der Traunböschung gekommen.

Seitens der Einsatzleitung Windern wurden den Roithamer Mannschaften folgende Aufgaben zugeteilt:
Das LFB-A2 wurde mit der Personenrettung beauftragt. Dazu musste sämtliches benötigte Gerät zu Fuß an die Einsatzstelle getragen werden. Einige Meter unterhalb der Aussichtsplattform war eine Person über die senkrechte Klippe abgestürzt und schwer verletzt auf einem kleinen Felsvorsprung nur knapp über dem Wasser liegen geblieben. In Zusammenarbeit mit einem Trupp der FF Windern wurden zwei Feuerwehrmänner, darunter ein Sanitäter, zum Verletzten abgeseilt um die Erstversorgung durchzuführen. Parallel dazu wurde von Last Windern und Tank Roitham ein Schlauchboot am Roithamer Ufer zu Wasser gelassen um den Verletzten am Wasserweg zu erreichen. Die Person wurde anschließend in die Korbtrage umgelagert und mit dem Boot zurück an das Roithamer Ufer befördert, wo mit vereinten Kräften die Korbtrage mittels Seilen über Leitern nach oben gezogen wurde und die schwierige und schweißtreibende Personenrettung abgeschlossen werden konnte. Parallel zur Personenrettung wurde von Rüstlösch Windern der Flurbrand bekämpft. Die notwendige Wasserversorgung stellte Pumpe Windern sicher.

Nach Abschluss der Übung und Versorgung der Gerätschaften wurden wir von der FF Windern zur Nachbesprechung in deren Feuerwehrhaus eingeladen, wo wir auch verköstigt wurden. Wir bedanken uns für die Vorbereitung der Übung, die gute Zusammenarbeit und die Versorgung mit Speis und Trank!

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere