Schaum und Kleinlöschgeräte 25-06-2021
  

In der Freitagsübung am 25-06-2021 standen die Themen Schaum und Kleinlöschgeräte im Fokus der Ausbildung. Als idealer Übungsort konnte dazu die Asamer-Schottergrube im Traunfall genutzt werden. Bei der ersten Station wurden zunächst die Kleinlöschgeräte der FF Roitham, wie Feuerlöscher, Kübelspritze und Löschdecke besprochen und deren Anwendungsmöglichkeiten erläutert. Dies galt es im Anschluss in die Praxis umzusetzen, wobei ein größerer und ein kleinerer Flüssigkeitsbrand simuliert wurden, welche mit verschiedenen Löschmitteln aus tragbaren Feuerlöschern bzw. mit der Löschdecke zu bekämpfen waren.

Die zweite Station stand ganz im Zeichen des Schaumangriffes mit dem TLFA-B, wobei der Schwerpunkt auf die technische Bedienung und weniger auf die Einsatztaktik gelegt wurde. Ausbildner HBM Christopher Reiter erläuterte dazu die Möglichkeiten des Schaumschnellangriffes und des Pumpenvormischers, welche sogleich praktisch ausprobiert wurden und insbesondere die TLF-Maschinisten forderte. Dabei wurden Angriffe über das Kombischaumrohr, der Netzwasserbetrieb über ein Hohlstrahlrohr sowie die Schwerschaumerzeugung über die Hochdruckeinrichtung durchgeführt. Eine wichtige Aufgabe nach Schaumangriffen ist das sorgfältige Spülen der eingesetzten Gerätschaften, was den Abschluss der Station darstellte.

Nachdem alle Gerätschaften wieder einsatzbereit verstaut waren konnte die Übung für die 19 Teilnehmer nach knapp 2,5h beendet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere