Sturmschaden - Baum in Telefonleitung 13-08-2018
  
Am 13-08-2018 wurde die FF-Roitham durch die Landeswarnzentrale zu einem Sturmschaden alarmiert. Laut Alarmmeldung handelte es sich um einen Baum auf der Bundesstraße B144 kurz vor der Ortsausfahrt Richtung Steyrermühl. Vor Ort stellte Einsatzleiter HBI Hannes Rudyk fest, dass der durch den Sturm umgestürzte Baum nicht auf der Straße lag, sondern in der Telefonleitung direkt neben der B144 hängte. Die Einsatzstelle wurde durch zwei Feuerwehrlotsen abgesichert. Für die Dauer der Arbeiten wurde der Verkehr wechselseitig angehalten. Der Baum wurde gesichert um das Abreissen der Telefonleitung zu verhindern und anschließend mittels Motorsäge soweit abgeschnitten, dass er von der Leitung entfernt werden konnte.
Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere