Benzinaustritt 18-08-2018
  
Um 17.43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Roitham durch die Landeswarnzentrale zu einem Benzinaustritt auf die B144, kurz vor der Ortschaft Au alarmiert. Vor Ort fand Einsatzleiter HBI Johannes Rudyk einen PKW in einer Busbucht vor, bei welchem es aufgrund eines technischen Gebrechens zum Austritt von Benzin gekommen war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher und banden den ausgelaufenen Kraftstoff mittels Ölbindemittel. Für die Behebung des Defektes wurde von der Fahrzeuglenkerin ein Pannendienst verständigt. Die FF-Roitham konnte nach 30 Minuten wieder einrücken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere