Personenrettung - Unterstützung Rettungsdienst 24-02-2019
Am 24-02-2019 wurde die FF-Roitham um 07:27 Uhr von der Landeswarnzentrale mit dem Stichwort „Personenrettung“ zur Unterstützung des Roten Kreuzes in die Ortschaft Nöstling alarmiert. Vor Ort wurde Einsatzleiter HBI Rudyk Johannes durch einen benachbarten Feuerwehrkameraden in die Lage eingewiesen, dass eine Rettung durch das Stiegenhaus aufgrund der beengten Verhältnisse nicht möglich ist. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde beschlossen die Personenrettung mithilfe eines Teleskopladers inkl. passender Arbeitsbühne sowie einer Schleifkorbtrage aus dem 1.OG durchzuführen. Im Anschluss wurde die Person der Rettung und dem anwesenden Arzt übergeben. Die FF-Roitham konnte sich nach einer Stunde wieder einsatzbereit melden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere