Verkehrsunfall Aufräumarbeiten B144 Traunfallkreuzung 07-08-2019
  
Am 07-08-2019 um 14:15 Uhr wurde der Kommandant-Stellvertreter der FF Roitham telefonisch über einen Verkehrsunfall bei der Traunfallkreuzung informiert, worauf dieser eine stille Alarmierung auslöste. Vor Ort wurde festgestellt, dass zwei Fahrzeuge auf der Kreuzung kollidiert waren. Ein beschädigter PKW stand noch fahruntüchtig auf der Fahrbahn und Betriebsmittel waren ausgetreten. Die FF Roitham sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr für die Dauer der Arbeiten wechselseitig am Einsatzort vorbei. Der PKW wurde mittels Rangierroller von der Straße entfernt und für den Abschleppdienst bereitgestellt. Herumliegende Trümmer wurden von der Fahrbahn entfernt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Die FF Roitham stand mit dem LFB-A2, ULFA und 9 Mann ca. 50 Minuten im Einsatz.

Zusätzlich wurden vor und nach dem Verkehrsunfall von einem Team der FF Roitham insgesamt sieben Wespen- bzw. Hornisseneinsätze abgewickelt, gemäß dem Motto "Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!"

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere