Ölaustritt nach Wildunfall auf der Lindacherstraße 09-09-2019
  

Die Freiwillige Feuerwehr Roitham wurde durch die Landeswarnzentrale am 09-09-2019 um 07:19 Uhr mit dem Stichwort "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" auf die Lindacherstraße zwischen Roitham und Wangham alarmiert. Einsatzleiter OBI Philip Kathrein stellte nach Ankunft folgende Lage fest. Ein PKW-Lenker war auf Höhe der Ortschaft Watzing mit einem Reh kollidiert. Durch den Zusammenstoß waren Betriebsmittel aus dem beschädigten Fahrzeug ausgetreten, welche sich durch den starken Regen und die abschüssige Fahrbahn in diesem Bereich rasch verteilten. Die FF Roitham sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr für die Dauer der Arbeiten wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei. Die Betriebsmittel wurden gebunden und entfernt. Vom örtlichen Bauhof wurde eine Ölspurtafel aufgestellt, ein Jäger kümmerte sich um das Reh und der PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.
Die FF Roitham stand mit KDO, LFB-A2 und 10 Mann vor Ort im Einsatz, weitere 9 Mann im Feuerwehrhaus auf Bereitschaft.
Einsatzende: 07:54 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere