Fahrzeugbergung B144 Traunfallkreuzung 16-11-2019

Am Abend des 16-11-2019 wurde die FF Roitham zu einer Fahrzeugbergung auf der Traunfallkreuzung alarmiert. Vor Ort wurde ein am Randstein aufsitzendes Fahrzeug vorgefunden. Von der FF Roitham wurde der PKW mittels Hebekissen angehoben und über eine provisorische Rampe aus Rüstholz ohne weitere Beschädigung zurück auf die Straße verbracht.

Für die Dauer der Bergung wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
Die FF Roitham stand mit KDO, LFB-A2, ULF-A und 20 Mann knapp eine Stunde im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere