Verkehrsunfall Aufräumarbeiten B144 Kemating 23-08-2020
  

Am 23-08-2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Roitham um 21:00 Uhr durch die Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B144 in die Ortschaft Kemating alarmiert. Ein PKW-Lenker wollte nach einer S-Kurve laut eigenen Angaben einem Reh ausweichen, kam dabei ins Schleudern und überschlug sich in ein angrenzendes Feld, wobei das Auto auf dem Dach zu liegen kam. Mithilfe eines Ersthelfers konnte sich der Lenker selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Die FF Roitham sicherte die Einsatzstelle ab, leuchtete diese aus und betreute den Unfalllenker bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Nach Freigabe durch die Exekutive wurde der PKW mittels Seilwinde wieder auf die Räder gestellt, auf die Straße gezogen und gesichert für die Abholung abgestellt. Die FF Roitham stand eine Stunde im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:
FF Roitham mit KDO, LFB-A2, TLFA-B, KLFA-L und 26 Mann
Rotes Kreuz mit 2 SEW und 4 Mann
Polizei mit einem Fahrzeug und 2 Mann

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere