Fahrzeugbergung Güterweg Hamminger 01-09-2020
  

Am 01-09-2020 um 21:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Roitham mittels Pageralarmierung zu einer Fahrzeugbergung am Güterweg Hamminger, unmittelbar vor der Autobahnbrücke alarmiert. Vor Ort stellte Einsatzleiter HBI Johannes Rudyk folgende Lage fest: Eine junge PKW-Lenkerin wollte nach eigenen Angaben ihr Fahrzeug wenden, wobei sie jedoch über das Bankett kam und an der Böschungskante hängen blieb. Durch die nasse, steil abfallende Wiesenböschung und die Schräglage des PKW bestand die Gefahr, dass dieser weiter abrutscht oder kippt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und für die Dauer der Arbeiten vollständig gesperrt. Mit der Einbauseilwinde des LFB-A2 konnte der Wagen behutsam zurück auf die Straße gezogen werden, wobei dieser gleichzeitig seitlich gesichert wurde um ein Kippen zu vermeiden. Der PKW wurde ohne Beschädigung an die Lenkerin übergeben, welche ihre Fahrt fortsetzen konnte.

Die FF Roitham stand mit KDO, LFB-A2 und 11 Mann ca. 35 Minuten vor Ort im Einsatz, weitere Kameraden befanden sich im Feuerwehrhaus auf Bereitschaft.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere