Fahrzeugbergung B144 Traunfall 26-01-2021
  

Am 26-01-2021 um 11:34 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Roitham durch die Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B144 im Bereich Traunfall alarmiert. Ein PKW-Lenker hatte bei winterlichen Fahrverhältnissen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend vor einem Holzstoß zum Stillstand. Der Unfalllenker wurde durch das Rote Kreuz versorgt und ins Krankenhaus abtransportiert. Die FF Roitham führte die Fahrzeugbergung mit der Einbauseilwinde des LFB-A2 durch, stellte das Unfallfahrzeug gesichert für den Abschleppdienst bereit und reinigte die Fahrbahn. Für die Dauer der Fahrzeugbergung musste die B144 komplett gesperrt werden.

Die FF Roitham stand mit KDO, LFB-A2 und 12 Mann eine knappe Stunde im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere