Verkehrsunfall Aufräumarbeiten B144 Kemating 26-01-2021
  
Am 26-01-2021 kurz nach 19 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Roitham telefonisch über einen Verkehrsunfall auf der B144 im Bereich Kemating in Kenntnis gesetzt und somit zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Da sich gerade einige Kameraden zum Anlegen von Schneeketten an den Feuerwehrfahrzeugen im Feuerwehrhaus befanden, konnte unverzüglich mit dem LFB-A2 ausgerückt werden. Eine junge PKW-Lenkerin war in einer S-Kurve auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern geraten und mit der Leitschiene kollidiert. Die Lenkerin blieb dabei glücklicherweise trotz des augenscheinlich heftigen Anpralles unverletzt. Die FF Roitham sicherte die Unfallstelle ab, beseitigte ausgetretene Betriebsflüssigkeiten und reinigte die Fahrbahn. Der stark beschädigte PKW wurde gesichert für den Abschleppdienst abseits der Straße bereitgestellt.
Die FF Roitham stand mit dem LFB-A2 und 5 Mann 1h im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere