Wissenstest der Feuerwehrjugend 16-03-2019
  

Nach wochenlangen Vorbereitungen und der erfolgreich durchgeführten Erprobung in der Feuerwehr, konnten insgesamt 11 Jugendmitglieder der FF-Roitham am Wissenstest, welcher im Feuerwehrhaus Altmünster ausgetragen wurde, teilnehmen. Dabei mussten die jungen Burschen und Mädchen in verschiedenen altersgemäßen Stationen ihr Allgemeinwissen, ihre Kenntnisse über Geräte, Dienstgrade, Feuerwehrfunk, richtige Alarmierung, Seilknoten, Orientierung im Gelände, Verkehrserziehung, Erkennen der Brandgefahren im Haushalt und richtiges Reagieren, sowie über Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und Grundkenntnisse in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen. Das Ziel dieser Prüfungen ist die Vorbereitung der Jungfeuerwehrmitglieder auf den aktiven Feuerwehrdienst wodurch auch einen Teil der erforderlichen Grundausbildung gegenüber einem Neueintritt in die Feuerwehr ersetzt wird. Alle Teilnehmer der Roithamer Jugendgruppe meisterten die Prüfungen an den einzelnen Stationen und bekamen im Anschluss die Wissenstestabzeichen von Bezirkskommandant OBR Stefan Schiendorfer sowie den Abschnittskommandanten BR Thomas Dreiblmeier und BR Peter Limbacher überreicht.

Bronze: Alexander Huber, Jakob Pülzl, Julian Quirimayr, Mathias Weismann
Silber: David Dötzlhofer, Patrick Hiegelsperger, Felix Hiesmair
Gold: Niklas Brandtner, Simon Jakobi, Lukas Prötsch, Sophie Sturm

Wir gratulieren unserem Nachwuchs sehr herzlich und danken den Jugendbetreuern für die gute Vorbereitung!

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere