Erstmalige Abnahme der Leistungsprüfung Branddienst 01-06-2019
  

Zum ersten Mal bei der FF Roitham stellten sich 10 Mitglieder nach wochenlangen Vorbereitungen am 01-06-2019 der Leistungsprüfung Branddienst in der Stufe 1. Die noch recht neue Prüfung des Oö. Landesfeuerwehrverbandes untergliedert sich in zwei Hauptteile. Zunächst müssen die Teilnehmer bei der Gerätekunde beweisen, dass sie das Fahrzeug und die darin gelagerten Gerätschaften quasi blind kennen. Dazu werden jedem Gruppenmitglied zwei zufällige Ausrüstungsgegenstände zugeteilt, welcher von diesem bei geschlossenen Geräteräumen auf eine Handbreite genau gezeigt werden müssen.
Der zweite Teil stellt die Durchführung eines praktischen Löschangriffes dar. Dazu wird eines von drei möglichen Szenarien gezogen, welches von der Löschgruppe mit dem LFB-A2 abzuarbeiten war. Für die FF Roitham galt es einen Holzstapelbrand, welcher sich auszubreiten drohte, mit einem B-Rohr zu bekämpfen. Unter den wachsamen Augen des Bewerterteams und des Abschnittsfeuerwehrkommandanten konnten die gestellten Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit gemeistert werden. Von BR Thomas Dreiblmeier wurden nach Abschluss der Leistungsprüfung die 10 neuen Abzeichen an die sichtlich stolzen Teilnehmer überreicht.

Foto:
1. Reihe: Philip Kathrein, Bernhard Weismann, Herbert Zorn, Helmut Stöttinger, Thomas Avbelj
2. Reihe: Johann Itzenthaler, Markus Kogler, Thomas Dreiblmeier, Christopher Reiter, Philipp Schütt, Johannes Niederhauser, Johannes Rudyk, Lukas Huber, Martin Fehringer, Christian Gruber

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere