NEWS

   
   

Faschingsveranstaltungen 2016

Am Samstag, dem 6. Februar lud die FF-Roitham zum traditionellen Maskenball ins Gasthaus Forstinger. Zahlreiche Besucher waren dieser Einladung gefolgt und so konnten bei ausgelasser Faschingsstimmung wieder zahlreiche kreative Kostüme in Klein- und Großgruppen bestaunt werden. Da tummelten sich neben Gorillas, Giraffen und Enten einige Christbäume.  Selbst Meister Eder samt mehreren Pumukels war der Einladung gefolgt. Zahlreiche Zigarettenschachteln drängten sich durch die Menge, eine Musikband war nicht nur auf der Bühne zu sehen und schon vor der eigentlichen Geisterstunde huschten Gespenster durch den Saal, um nur einen kleinen Teil der Verkleidungen zu nennen. Die erstmalig engagierte „Johann-Gruber-Band“ sorgte für die entsprechende musikalische Unterstützung. Zu Mitternacht fand die große Maskenprämierung mit vielen tollen Preisen statt.

Am Faschingsdienstag wurde der Faschingskehraus im Feuerwehrhaus veranstaltet. Beginnend mit einem kleinen Umzug vom Gemeindeplatz ins Depot wurde den ganzen Nachmittag bis in die späten Abendstunden getanzt, gelacht und gefeiert. Für Stimmung sorgte die PGR-Musi und später DJ Mizi.

Die FF-Roitham bedankt sich herzlich bei allen Besuchern der Faschingsveranstaltungen!

Alle News...

 
 
 

EINSÄTZE

   
 

 

Verkehrsunfall B144 Bereich Sandgasse 17-01-2016

Am 17.01.2016 wurde die FF-Roitham gemeinsam mit der FF-Windern zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B144 im Bereich Sandgasse alarmiert. Bei Eintreffen wurde festgestellt, dass zwei PKW frontal zusammengestoßen und quer auf der Fahrbahn zum Stillstand gekommen waren. Glücklicherweise waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die zwei Beteiligten wurden durch das Rote Kreuz versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren entfernten die Unfallfahrzeuge und Trümmerteile von der Fahrbahn und banden ausgelaufene Betriebsmittel. Für die Dauer der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr umgeleitet. Um 14:08 konnte der Einsatz beendet werden.

Alle Einsätze...

 
 

AUSBILDUNGEN

   
 

 

Absturzsicherung 18-12-2015

In der letzten Freitagsübung im Jahr 2015 wurde das Thema Absturzsicherung behandelt. Ob bei Sturmschäden, Schneedruck, Personen- oder Tierrettungen, immer wieder kommt es vor, dass Feuerwehrleute unter gefährlichen Bedingungen an exponierten Stellen arbeiten müssen. Um sich dabei richtig selbst sichern zu können, bedarf es der richtigen Ausrüstung und natürlich Personen, die mit dieser auch umgehen können. So wurden in der Übung zunächst alle vorhandenen Geräte zu dieser Thematik, von der Rettungsleine bis zum Absturzsicherungsset, begutachtet und deren Handhabung erklärt. Anschließend wurde das Wissen gleich in die Praxis umgesetzt und zwei Feuerwehrleute am Dach des Feuerwehrdepots fachgerecht gesichert um einen fiktiven Sturmschaden beseitigen zu können.

Alle Ausbildungen...