Ferienprogramm bei der FF Roitham 28-08-2020
  

Jede Menge Spaß, Spiele und Action gab es beim Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Roitham am 28-08-2020 zu erleben. Zunächst konnten die Kinder verschiedene Gerätschaften der Feuerwehr kennenlernen und selbst ausprobieren. So wurde mit dem Hochleistungslüfter für ordentlich Wind gesorgt, die Kraft der hydraulischen Rettungsschere demonstriert, die Hebekissen in Betrieb genommen und natürlich auch verschiedene Strahlrohre ausprobiert. Außerdem konnten unsere Besucher in der Korbtrage "Probe liegen" und einem Feuerwehrmann bei der Verwandlung zum Atemschutzträger zusehen.

Eine Rundfahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen darf an so einem Tag natürlich nicht fehlen und so starteten wir im Konvoi zu einer Spritztour durchs Gemeindegebiet. Im Anschluss warteten noch einige Spielestationen auf die Kids und zur Stärkung wurden Knacker am Lagerfeuer gegrillt. Zum Abschluss konnten sich die Kinder dann nochmal unter dem Strahlrohrregen so richtig austoben, bevor es nach einem lustigen Nachmittag wieder nach Hause ging.

Einladung zum Ferienprogramm 28-08-2020
  
Am 28-08-2020 von 14 bis 17 Uhr veranstalten wir unser alljährliches Ferienprogramm. Auf unsere kleinen und größeren Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm. Durch eine Vorstellung unserer Ausrüstung, spannende Experimente und aufregende Spiele kann in das Feuerwehrleben der FF Roitham eingetaucht werden. Außerdem machen wir Rundfahrten mit den Feuerwehrfahrzeugen. Beim gemeinsamen Knacker grillen am Lagerfeuer lassen wir den Nachmittag ausklingen.

(Während der Rundfahrten mit den Feuerwehrfahrzeugen können die Corona-Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden. Wir bitten euch daher euren Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen.)

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!
Aktion 1.220 € - Die oö. Feuerwehren für die regionale Wirtschaft 14-07-2020
  

Mit der „Aktion 1.220 € - Die oö. Feuerwehren für die regionale Wirtschaft“ wollen die oö. Feuerwehren speziell in der jetzigen Situation ein Zeichen für den Zusammenhalt setzen. Die Feuerwehren wollen dadurch regionale, oberösterreichische Unternehmen unterstützen, um somit die Wirtschaftskraft in der Region zu halten und Arbeitsplätze zu sichern, denn die Feuerwehren sind nicht nur Helfer in Notfallsituationen, sie stellen auch eine wesentliche Wirtschaftskraft dar. Ziel ist es, dass jede Feuerwehr durch Beschaffungen für den Feuerwehrbetrieb mindestens 1.220€ in die Wirtschaft investiert und dadurch bis Jahresende ein Gesamtvolumen von mindestens 1 Million Euro erreicht wird.

Da sich die Freiwillige Feuerwehr Roitham über kontinuierlichen Zuwachs in der Aktivmannschaft freuen darf, war es notwendig zusätzliche Schutzhelme anzuschaffen. Somit wurden bei der Fa. Rosenbauer mit Sitz in Leonding elf Stück "HEROS xtreme" im Wert von ca. 2.700 € aus Mitteln der FF Roitham angekauft. Zu erwähnen ist, dass nicht nur der Hauptsitz des internationalen Unternehmens in OÖ liegt, sondern auch die Helmmontage in einem modernen Werk in Linz-Pichling situiert ist und dabei die einzige Produktion von Feuerwehrhelmen in Österreich darstellt.

Foto: Kdt. Stv. Philip Kathrein und Sebastian Lang von der Fa. Rosenbauer

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere