Bauinfo Nr. 6 - KW 17 - 20
  
Schon wieder sind vier Wochen seit unserer letzten Bauinfo vergangen und es hat sich wieder viel bewegt auf der Baustelle. Die Schwarzdeckerarbeiten am Flachdach sind abgeschlossen und auch seitens Installateur wurden große Fortschritte bei Lüftung, Heizung, Wasser und Druckluft gemacht. Seitens Feuerwehr wurden letzte Stemmarbeiten durchgeführt und alle Innenmauern aufgezogen. Zwischenzeitlich sind auch die Türzargen bereits eingebaut und der Maler hat mit den Spachtelarbeiten im Zubau begonnen. Durch unsere Elektriker wurden wieder fleissig Schläuche und Kabel verlegt, die neue Stromzuleitung vom Transformator eingezogen und mit dem Schaltschrankbau begonnen. Optisch auffallend sind die neuen Fenster, welche Ende KW 19 eingebaut wurden - natürlich in Feuerwehr-Rot. Im Hintergrund ständig begleitend laufen zahlreiche Abstimmungen, Planungen und Besprechungen. Zentrale Person ist dabei unser Kamerad und verantwortlicher Bauleiter Felix Ratzenböck von Ratzenböck Bautechnik, welcher stets den Überblick behält, Abläufe optimal koordiniert und im Rahmen der Bauaufsicht die Qualität der Bauarbeiten immer im Blick hat. Danke Felix für deine Arbeit, in welche auch ein großer Teil ehrenamtlicher Stunden einfließt!
Bauinfo Nr. 5 - KW 15/16
  
Mit Beginn der KW15 haben die Arbeiten durch den Installateur und den Dachdecker begonnen. Es wurden unzählige Meter Schläuche für die Wohnraumlüftung verlegt, Gas- und Wasserleitung vom Bestandgebäude in den Zubau gezogen und die alten Sanitäreinrichtungen entfernt. Die Dachdecker begannen mit der ordnungsgemäßen Abdichtung des Flachdaches inkl. Anschlüsse an den Bestand und der Baumeister kümmerte sich um die Sockelabdichtung. Vom Löschwasserbehälter aus wurde eine neue Leitung zur Befüllung unseres Tanklöschfahrzeuges verlegt. Im Bestandgebäude blieb sprichwörtlich kein Stein auf dem anderen. So wurden in Eigenleistung Fließen, Estrich und Schüttung aus dem Aufenthaltsraum inkl. Florianstation, Gang und Herren-WC entfernt sowie Durchbrüche und Leitungsschlitze gestemmt. Auch die Decke der neuen Fahrzeughalle konnte ebenso wie der Windfang ausgeschalt werden. Durch unser Elektriker-Team wurde wieder an der Elektroinstallation weitergearbeitet.
Um für die hunderten Stunden, welche durch unsere Mitglieder bereits in die Baustelle investiert wurden, Danke zu sagen, fand am 23-04-2022 eine Gleichenfeier bei einer gemütlichen "Ripperl-Partie" im Feuerwehrhaus statt.

 

Bauinfo Nr. 4 - KW 13/14
 
Unsere Baustelle lief auch in den vergangenen beiden Wochen mit vollem Tempo weiter. So wurde die Decke über der neuen Fahrzeughalle und über dem Windfang sowie die Attika betoniert. Auch mit der Verlängerung der Säulen bei der Fahrzeughalle wurde begonnen, um die neuen Tore weiter nach außen setzen zu können. Im Bestand wurde die Einrichtung des Bereitschaftsraumes abgebaut, im Schulungsraum wurden Elektroleitungen eingezogen und bereits ausgemalt. Letzten Samstag konnte schließlich die erste Decke ausgeschalt und für Ordnung rund um die Baustelle gesorgt werden. 

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere