Themenübung Absturzsicherung 08-03-2019
Ob bei Arbeiten auf Dächern infolge von Sturmschäden oder Schneedruck, aufgrund von technischen Einsätzen im abschüssigen oder steilen Gelände oder bei Personenrettungen aus Höhen und Tiefen - immer wieder ist es notwendig die eigenen Einsatzkräfte gegen Absturz zu sichern. Deshalb widmeten sich die Teilnehmer der Freitagsübung am 08-03-2019 genau dieser Thematik. Als Übungsobjekt wurde dazu die neue Volksschule verwendet, welche sich aufgrund der verschiedenen Dachformen und dem fix verbauten Absturzsicherungssystem am Dach ideal für diese Ausbildung eignete. Nach einer kurzen theoretischen Einführung durch Übungsleiter OBI Philip Kathrein zu den Sicherungsarten Zurückhalten, Halten und Auffangen und einer anschließenden Gerätekunde, ging es auch schon nach oben in die Praxis. Die unterschiedlichen Sicherungsarten wurden unter Anleitung aufgebaut und geübt. Nach knapp zwei Stunden konnte die Ausbildung für die 26 Teilnehmer beendet werden.
Planspiel Stabsarbeit 22-02-2019
Am Freitag den 22-02-2019 stand bei der wöchentlichen Übung das Thema Stabsarbeit am Programm. Nach einer kurzen Einführung von HBI Rudyk Johannes wurde ein großer Stab aus 6 Personen gebildet. Weiters wurde die Florianstation besetzt, ein Einsatzleiter mit Melder bestimmt und den restlichen Übungsteilnehmern fiktiv mehrere Funktionen als Gruppenkommandanten anderer Feuerwehren oder Einsatzorganisatoren zugewiesen. Ziel war es einen „Alarmstufen 3 Einsatz“ in einer deutlich verkürzten Zeit sozusagen am Spielbrett abzuarbeiten, um die Abläufe der Stabsarbeit zu festigen und Erfahrungen untereinander auszutauschen.
Orientierung und Fahrtraining 04-01-2019
  
In der Freitagsübung am 04-01-2019 stand die Thematik "Orientierung im Gelände" auf der Tagesordnung. Übungsleiter Lukas Huber hat dazu eine Schnitzeljagd vorbereitet, wo die Mannschaft, aufgeteilt in drei Gruppen anhand verschiedener Hinweise mit Kompass und Karten Standorte finden und anfahren musste. Die tiefwinterlichen Fahrbedingungen konnten dabei gleich ideal für das Schneekettenfahren genutzt werden. Alle Fahrzeuge wurden damit ausgerüstet, um auch bei den derzeitigen Straßenverhältnissen rasch an jedem Ort Hilfe leisten zu können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern.

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung siehe unter Info!

Ich akzeptiere